Foto für den Führerschein

Foto für den Führerschein

Bereiten Sie ein perfektes Dokumenten-Foto vor, welches garantiert gültig ist

Was erhalten Sie?

Sie sparen Zeit und Geld - machen Sie bequem von Zuhause aus ein Foto für Ihre Dokumente

Bequemlichkeit
Digitalfoto in wenigen Sekunden bereit oder Lieferung des ausgedruckten Fotos zu Ihnen nach Hause
Professioneller Service
Innerhalb von 7 Jahren haben über 1.000.000 Menschen unsere Dienste in Anspruch genommen.
Akzeptanzgarantie
Wenn Ihr Foto von den Behörden abgelehnt wird, erstatten wir Ihnen das Doppelte des von Ihnen gezahlten Preises
Zufriedenheitsgarantie
Machen Sie so viele Fotos, wie Sie möchten - Sie zahlen nur, wenn Sie zufrieden sind
National Geographic
Forbes
Puls Biznesu
Glamour

Digitales Foto für den deutschen Führerschein - Format und Standards

Foto für den Führerschein
Größe
Breite: 35 mm
Höhe: 45 mm
Auflösung
600 dpi
Bild-Definitionen
  • Kopfhöhe: 34.5 mm
  • Oberer Teil des Fotos bis zu den Haaren: 3 mm
Ist es geeignet für eine Online-Einreichung?
Ja
Ist es druckbar?
Ja
Hintergrundfarbe

Wie mache ich ein Foto?

Abstand zwischen Körper und Kamera
1
Abstand zwischen Körper und Kamera
Körperhaltung: Gerade
Körperhaltung: Gerade
2
Körperhaltung: Gerade
Gleichmäßige Beleuchtung auf beiden Seiten des Gesichts
Gleichmäßige Beleuchtung auf beiden Seiten des Gesichts
3
Gleichmäßige Beleuchtung auf beiden Seiten des Gesichts

Perfektes Foto für den Führerschein in weniger als 15 Minuten

Der Führerschein erlaubt Ihnen das Führen vieler verschiedener Fahrzeuge. Zunächst müssen Sie lernen, wie man ein Fahrzeug lenkt. Nachdem Sie die praktische Prüfung bestanden haben, müssen Sie auf das offizielle Dokument warten und ein entsprechendes Foto vorbereiten.

Heute nehmen viele Menschen Ihr Foto für den deutschen Führerschein selbst auf. Das ist vor allem in Zeiten der Pandemie eine sehr gute Idee, da sich auf diese Weise große Menschenmengen vermeiden lassen, und das Foto gleichzeitig auch um einiges billiger ausfällt. Leider kommt es bei der Fotoaufnahme immer wieder zu Fehlern, die zur Ablehnung des Fotos führen können und den Prozess so in die Länge ziehen.

Nutzen Sie unsere Expertise und machen Sie Ihr Foto für den Führerschein mit unserem Bildbearbeitungsprogramm! 

In diesem Artikel finden Sie:

  • Informationen über alle Anforderungen an Fotos für den deutschen Führerschein;
  • eine vollständige Anleitung, wie Sie ein perfektes Foto für den deutschen Führerschein machen können;
  • fünf der häufigsten Fehler bei Führerscheinfotos.

Biometrisches Foto für den Führerschein

Regierungen auf der ganzen Welt haben begonnen, biometrische Fotos in persönlichen Dokumenten zu verwenden. Diese helfen dabei, Personen zu erkennen und zu identifizieren, was die öffentliche Sicherheit erhöht. Diese Fotos unterscheiden sich ein wenig von Standardbildern, weil man gerade vor der Kamera stehen und direkt in die Linse schauen muss. Ein biometrisches Foto ist zwar nicht die attraktivste Art von Foto, aber sie ermöglicht es der KI (und auch Menschen), einen individuellen Satz biometrischer Merkmale im Gesicht eines jeden Menschen zu finden. 

Das biometrische Foto ist für offizielle Fotos sehr typisch, da man:

  • vor der Kamera stehen und direkt in die Linse schauen muss;
  • einen neutralen Gesichtsausdruck haben muss;
  • den Kopf gerade halten muss.

Alle Anforderungen für den deutschen Führerschein

Ein deutsches Führerscheinfoto muss einige Anforderungen erfüllen. Es muss ein biometrisches Foto sein und noch dazu ein geeignetes Format besitzen. Achten Sie darauf, dass Sie alle Angaben genau lesen, denn es genügt ein einziger, kleiner Fehler, um Ihr Führerscheinfoto abgelehnt zu bekommen. 

Abmessungen des deutschen Führerscheinfotos

Es gibt Anforderungen an die Abmessungen der deutschen Führerscheinfotos. Sie sollten eine Höhe von 45 mm und eine Breite von 35 mm haben. Zusätzlich sollte Ihre Kopfhöhe 32–36 mm betragen und 70–80 % des Fotos ausmachen. Der Kopf samt Frisur muss vollständig sichtbar sein und darf nicht verkleinert werden.

Qualität und Details des deutschen Führerscheinfotos

Ihr deutsches Führerscheinfoto sollte als Ausdruck vorhanden sein. Der Inhaber des Ausweises muss am Foto identifizierbar sein. Zusätzlich muss das eingereichte Foto einen grauen, einfarbigen Hintergrund aufweisen. Andere Farben und Muster sind nicht möglich. 

Ein Foto muss normale Farben haben und die Hautfarbe sollte natürlich sein. Ein Farbstich sollte unbedingt vermieden werden! Denken Sie daran, dass alle Fotos mit Schatten im Gesicht oder im Hintergrund abgelehnt werden. Ändern Sie Ihr Foto nicht im Nachhinein. Machen Sie, wenn es einen Rote-Augen-Effekt gibt, ein neues Foto.

Die Auflösung und die Qualität des Fotos sollten sehr hoch sein. Wenn es auch nur eines der folgenden Merkmale aufweist, wird es abgelehnt. 

Das Bild:

  • ist nicht zentriert, zu nah oder zu weit entfernt.
  • zeigt eine Person mit Schatten im Gesicht;
  • ist nicht scharf und sauber;
  • ist schwarz-weiß, markiert oder zerknittert;
  • ist zu dunkel oder zu hell, mit zu geringem Kontrast;
  • ist verpixelt oder verschwommen.

Gesicht auf einem deutschen Führerscheinfoto

Sie müssen vor der Kamera stehen oder sitzen und direkt in die Linse schauen. Auf dem Führerscheinfoto muss der Gesichtsausdruck neutral bleiben – lächeln Sie also nicht und schneiden Sie keine Grimassen. Ihre Augen sollten offen, Ihr Mund geschlossen, und Ihr Gesicht zu 100 % sichtbar sein.

Brille und Kopfbedeckung auf einem deutschen Führerscheinfoto

Sie dürfen auf dem deutschen Führerscheinfoto eine Brille tragen, aber achten Sie darauf, dass der Brillenrahmen Ihre Augen nicht verdeckt. Ihre Augen sollten offen sein und Sie müssen direkt in die Kamera schauen. Wenn es eine Blitzreflexion gibt, oder das Brillengestell Ihre Iris verdeckt, wird das Foto abgelehnt. Wenn Sie aus medizinischen Gründen eine Brille mit getönten Gläsern tragen müssen, können Sie dies tun, aber Sie müssen ein Attest Ihres Arztes vorweisen können. 

Alle Kopfbedeckungen wie Mützen, Hüte oder Hauben dürfen nicht getragen werden, es sei denn, Sie haben religiöse Gründe oder es wurde Ihnen aus medizinischen Gründen empfohlen. Sie können also eine Kopfbedeckung Ihrer Religion tragen, aber achten Sie darauf, dass diese das Gesicht nicht bedeckt oder Schatten auf dem Foto oder Ihrem Gesicht hinterlässt. 

Schmuck und Accessoires auf einem deutschen Führerscheinfoto

Sie dürfen keine Kopfhörer oder andere Accessoires tragen, die Ihr Gesicht verdecken könnten. Alle Bilder mit solchen Accessoires werden automatisch abgelehnt, sodass Sie ein neues Foto machen werden müssen.

Diese Frage ist vor allem bei Frauen sehr beliebt: Kann ich auf dem deutschen Führerscheinfoto Make-up tragen? Die Antwort ist ja, solange keine markanten Merkmale verdeckt werden. Alle Schmuckstücke wie Halsketten oder Ohrringe sind möglich, solange diese nicht Teile des Kopfes oder das Gesicht verdecken. 

Fünf der häufigsten Fehler bei deutschen Führerscheinfotos

Bei der Aufnahme eines deutschen Führerscheinfotos kann es schnell einmal passieren, dass versehentlich eine wichtige Anforderung vernachlässigt wird, oder man einen anderen Fehler übersieht. Wenn das passiert, muss leider ein neues Bild erstellt werden. Wir haben für Sie unten fünf der häufigsten Fehler auf dem deutschen Führerscheinfoto zusammengefasst. Wenn Sie Ihr Dokument schnell erhalten wollen, sollten Sie diese Fehler vermeiden.

  1. Eine niedrige Auflösung und eine niedrige Qualität des Fotos. Dies ist ein sehr häufiger Fehler. Das Bild darf nicht pixelig oder unscharf sein.
  2. Falsche Abmessungen. Das ist einer der häufigsten Fehler: Wenn man das Bild einreicht, ohne die Spezifikation gelesen zu haben, werden die Abmessungen auch sicher nicht stimmen. Das deutsche Führerscheinfoto sollte eine Höhe von 45 mm und eine Breite von 35 mm haben. Ihre Kopfhöhe sollte 32–36 mm betragen. Der Kopf muss 70–80 % des Fotos einnehmen.
  3. Sie reichen kein biometrisches Foto ein. Achten Sie darauf, dass Sie bei der Fotoaufnahme aufrecht stehen und direkt in die Kamera schauen. Die Augen müssen offen sein und der Mund geschlossen. Der Grund vieler Ablehnungen ist ein inkorrekter Hintergrund, eine andere Person oder ein zusätzlich Objekt im Bild oder das Einsenden von Selfies.
  4. Der Hintergrund ist nicht (hell) grau, einfarbig und klar. Die Anforderungen sollten ernst genommen werden, denn Beamte akzeptieren kein Bild mit einem falschen Hintergrund.
  5. Ihr Kopf oder Ihr Gesicht ist nicht vollständig sichtbar oder es gibt Schatten auf dem Foto. Wenn Sie eine Sonnenbrille oder einen Hut auf einem deutschen Führerschein tragen, können Sie sicher sein, dass Ihr Foto nicht akzeptiert wird (Sie können eine Kopfbedeckung tragen, wenn diese Teil Ihrer Religion ist). Es dürfen auch keine Schatten auf dem Gesicht oder auf dem Hintergrund zu sehen sein. 

Ein deutsches Führerscheinfoto in meiner Nähe

Wenn Sie ein deutsches Führerscheinfoto benötigen, brauchen Sie nicht zu einem professionellen Fotografen zu gehen. Bitten Sie jemanden mit einem Smartphone oder einer Digitalkamera, ein Foto von Ihnen zu machen, und laden Sie es online in unseren Foto-Prüfer hoch. Er hilft Ihnen, ein perfektes Foto für alle Dokumente vorzubereiten, ohne, dass Sie das Haus dafür verlassen müssen. Lesen Sie unsere Tipps und laden Sie ein Foto hoch. Der KI-Algorithmus prüft, ob dies korrekt erfolgt ist. Bei uns zahlen Sie nur, wenn Ihre Fotos korrekt gemacht sind.

Können Sie zu Hause ein Foto für den deutschen Führerschein machen?

Ja, Sie können Ihr Bild für den deutschen Führerschein zu Hause aufnehmen! Benützen Sie dafür einfach Ihr Smartphone oder Ihre Digitalkamera. Sie können auch jemanden bitten, ein paar Fotos von Ihnen zu machen, das Beste auszuwählen und es auf unsere Online-App hochzuladen. Sie wird Ihnen den Bildhintergrund und die Maße des Fotos den Anforderungen entsprechend bearbeiten. 

Die wichtigsten Voraussetzungen für das deutsche Führerscheinfoto

Zuerst müssen Sie ein deutsches Führerscheinfoto der Größe 45 mm x 35 mm machen. Das Foto muss ausgedruckt abgegeben werden.

Das Foto muss in normalen Farben aufgenommen werden, die Hautfarbe sollte natürlich sein. Denken Sie daran, dass alle Fotos mit Schatten auf dem Gesicht oder im Hintergrund abgelehnt werden. Für ein deutsches Führerscheinfoto müssen Sie ein biometrisches Foto einreichen. Das heißt, dass Sie in die Kamera schauen und den Kopf gerade halten müssen. Sie dürfen auf dem Foto nicht lächeln.

Das Foto darf nicht beschädigt oder von einem anderen Dokument gescannt werden. Zusätzlich muss der Fotoabzug auf qualitativ hochwertigem Fotopapier gedruckt worden sein. 

Wie Sie in weniger als 15 Minuten ein perfektes Foto für den Führerschein machen – ein Leitfaden

Wenn Sie sich fragen, wie Sie möglicherweise auftretende Probleme bei der Aufnahme eines perfekten deutschen Führerscheinfotos entgegenwirken können, lesen Sie weiter! Wir haben für Sie genau aus diesem Grund einen Ratgeber erstellt, der Ihnen bei der Erstellung dieses Bildes helfen soll. Folgen Sie den unten angeführten Schritten, um schnell und einfach ein Foto für den Führerschein zu bekommen!

  1. Gehe Sie die oben genannten Spezifikationen Schritt für Schritt durch. 
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie ein angemessenes, natürliches Licht zu Verfügung haben (Sonnenlicht eignet sich am besten). 
  3. Bitten Sie jemanden, einige Fotos von Ihnen zu machen (entsprechend den Anforderungen). 
  4. Stellen oder setzen Sie sich vor eine Wand. Tragen Sie bunte Kleidung ohne Muster.
  5. Lassen Sie Ihre Augen offen und Ihren Mund geschlossen. Schauen Sie direkt in die Kamera und achten Sie auf einen neutralen Gesichtsausdruck. Ihr Gesicht muss zu 100 % sichtbar sein. 
  6. Danach können Sie das beste Foto auswählen und es in unser Online-Fototool hochladen, welches Ihr Bild den Anforderungen entsprechend anpasst. 
  7. Ein perfektes deutsches Führerscheinfoto liegt dann zum Versand oder Druck in Ihrer E-Mail bereit.

Fototool zur Überprüfung des deutschen Führerscheinfotos

Wenn Sie gerade ein Foto gemacht haben oder schon ein Foto haben, können Sie unseren Online-Foto-Prüfer verwenden, um Ihr Führerscheinfoto zu verifizieren und anzupassen. Das hat viele Vorteile: So müssen Sie nicht zu einem professionellen Fotografen gehen und sparen sich viel Zeit. Außerdem ist unsere App billiger als die meisten Fotostudios, sodass Sie sich auch viel Geld sparen. Des Weiteren ist es in Zeiten der Pandemie sicherlich keine schlechte Idee, große Menschenmenge zu meiden. Wir garantieren, dass Ihr Foto akzeptiert wird, sodass Sie sich keinen Stress um das Foto machen müssen.

Letzte Aktualisierung: 22.11.21

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

💡 Was sind die erforderlichen Abmessungen des deutschen Führerscheinfotos?

Es gibt Anforderungen an die Abmessungen des deutschen Führerscheinfotos. Es sollte eine Höhe von 45 mm und eine Breite von 35 mm aufweisen. Zudem muss Ihre Kopfhöhe 32–36 mm betragen und 70–80 % des Fotos ausmachen.

💡 Entspricht das deutsche Führerscheinfoto dem Personalausweis- und Reisepassfoto?

Ja, die Anforderungen sind die gleichen, sodass Sie ein Foto gleich für mehrere Dokumente verwenden können.

💡 Kann man auf dem deutschen Führerscheinfoto eine Brille tragen?

Wenn Sie kurz- oder weitsichtig sind, können Sie auf dem deutschen Führerscheinfoto eine Brille tragen. Achten Sie darauf, dass auf dem Foto keine Blitzreflexion zu sehen sein darf. Wenn eine besondere medizinische Empfehlung zum Tragen einer getönten Brille vorliegt, können Sie diese tragen. Alle Arten von Sonnenbrillen oder andere Accessoires sind nicht erlaubt.

Sie dürfen auf dem deutschen Führerscheinfoto keine Kopfbedeckung tragen. Religiöse Kleidungsstücke und medizinisch verordnete Kopfbedeckungen bilden hier die Ausnahme.

Es wird empfohlen, auf dem deutschen Führerscheinfoto keine allzu großen Ohrringe oder Halsketten zu tragen. Wenn diese klein sind und weder Gesicht noch Ohren bedecken, sollten sie aber kein Problem darstellen.

Es gibt einige Punkte, die zur Ablehnung des deutschen Führerscheinfotos führen können. Die häufigsten Fehler haben wir oben bereits angesprochen:

  1. Selfies werden automatisch abgelehnt.
  2. Sie blicken nicht in die Kamera, haben einen offenen Mund oder geschlossene Augen
  3. Geringe Auflösung und niedrige Qualität des Fotos. Das ist ein sehr beliebter Fehler. Das Bild darf nicht verpixelt, verwackelt oder auf irgendeiner Weise beschädigt sein. 
  4. Der Hintergrund ist nicht grau und einfarbig.
  5. Das Foto ist nicht biometrisch. Das bedeutet, dass Sie nicht in die Kamera schauen, Ihre Augen teilweise verdeckt sind oder Sie nicht in die Kamera blicken.
  6. Sie tragen eine Sonnenbrille, eine Mütze, einen Hut oder eine andere Kopfbedeckung. Auf einem biometrischen Foto dürfen Accessoires nicht getragen werden.

Nein, Sie sollten auf dem Foto nicht lächeln. Für den Führerschein ist ein biometrisches Foto erforderlich. Auf diesen Fotos dürfen Sie keinen Gesichtsausdruck zeigen, der nicht neutral ist.

Wenn Sie gerade ein Foto gemacht haben oder bereits eines vorrätig haben, können Sie mit unserem Online-Foto-Prüfer Ihr Führerscheinfoto verifizieren lassen und anpassen. Ein solches Tool weist eine Reihe an Vorteilen auf! Zuerst einmal müssen Sie keine Zeit für die Anfahrt zum Fotografen oder Fotoautomaten in Anspruch nehmen. So lässt sich sehr viel Zeit sparen. Außerdem ist unsere App die billigste Variante, ein Foto zu machen! Zudem können Sie so in Zeiten der Pandemie auf die Nummer sicher gehen und große Menschengruppen meiden. Wir garantieren, dass Ihr Foto akzeptiert wird!

Der Hintergrund muss grau und einfarbig sein. Wenn Sie ein Foto mit einem anderen Hintergrund einreichen, wird es abgelehnt.

Tragen Sie bunte Kleidung. Die Kontrastherstellung zum hellen Hintergrund ist auf einem biometrischen Foto sehr wichtig, vermeiden Sie also das Tragen von Mustern oder helle Kleidung. 

Sie können unser Online-Foto-Tool benutzen. Laden Sie das Foto hoch und warten Sie eine Minute. Die App wird Ihren Hintergrund automatisch ändern und Ihr deutsches Führerscheinfoto an die Anforderungen anpassen.

Über das Dokument

Wer kann in Deutschland den Führerschein machen?

Um den Führerschein in Deutschland zu erhalten, müssen Sie 18 Jahre alt sind und einen dauerhaften Aufenthalt in Deutschland vorweisen können. Es gibt auch die Möglichkeit schon früher zu fahren, nämlich mit 17 Jahren. In diesem Fall muss im Auto aber immer ein Beifahrer anwesend sein, der:

  • mindestens 30 Jahre alt ist;
  • seit 5 Jahren im Besitz eines Führerscheins ist;
  • nüchtern ist;
  • maximal einen Strafpunkt hat (im Fahreignungsregister).

Welche Dokumente benötigen Sie, um in Deutschland einen Führerschein zu erhalten?

Zunächst benötigen Sie einen Erste-Hilfe-Nachweis, ein biometrisches Foto (Anforderungen sind oben beschrieben) und einen Nachweis darüber, dass Sie mit Ihrem Sehvermögen ein Auto fahren können (Kosten ca. 6 €).

Danach können Sie sich bei einer Fahrschule anmelden. 

Wie hoch ist die Gebühr für den deutschen Führerschein?

Die theoretische Prüfung kostet ca. 20 € und die praktische Prüfung ca. 100 €. 

Wir haben einen Kostenvoranschlag für den gesamten Prozess erstellt: 

Grundlegend:

  • Ein Sehtest: ca. 7 €
  • Ein Erste-Hilfe-Zertifikat: ca. 20 €
  • Ein biometrisches Foto: ca. 10 €.

Gebühren in einer Abteilung: ca. 40 €

Eine Fahrschule: 

  • Anmeldegebühr: ca. 250 €
  • Lernhilfe: ca. 60 €
  • Fahrstunden: ca. 805 € (23 Lektionen à 45 Minuten, der Preis für eine Fahrstunde beträgt ca. 35 €)
  • Sonderfahrten: ca. 540 € (12 Lektionen à 45 Minuten, der Preis für eine Lektion beträgt ca. 45 €).

Allgemeine Gebühren:

  • Die praktische Prüfung in einer Fahrschule: ca. 80 €;
  • Die theoretische Prüfung in einer Fahrschule: ca. 50 €
  • Die nationale praktische Prüfung: ca. 100 €;
  • Die nationale theoretische Prüfung: ca. 20 €.

Die geschätzten Kosten für den Erwerb eines Führerscheins in Deutschland belaufen sich somit auf etwa 2000 €. 

Wie sieht die Theorieprüfung aus?

Um einen deutschen Führerschein zu erhalten, müssen Sie sowohl Ihre theoretische (erste) als auch Ihre praktische (zweite) Fahrprüfung bestehen. 

Die Theorieprüfung wird in 12 verschiedenen Sprachen angeboten: Deutsch, Englisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Kroatisch, Spanisch, Türkisch und Arabisch (Standard-Arabisch).

Die Theorieprüfung umfasst 30 Multiple-Choice-Fragen, wobei es mehrere richtige Antworten auf eine Frage geben kann. Wenn Sie mehr als zehn Minuspunkte erhalten, gilt der Test als nicht bestanden.

Ihre Fahrschule wird Sie für die Theorieprüfung anmelden. Um an der Theorieprüfung teilnehmen zu können, müssen Sie die folgenden Dokumente vorlegen:

  1. Personalausweis oder Reisepass;
  2. einen Terminbrief;
  3. eine von Ihrer Fahrschule ausgestellte Ausbildungsbescheinigung (falls Sie noch nie einen Führerschein hatten).

Wie sieht eine praktische Fahrprüfung aus?

Wenn Sie die theoretische Prüfung bestanden haben, sind Sie bereit, die Fahrprüfung abzulegen. Sie dauert oft zwischen 30 und 45 Minuten, in denen Sie Ihre Fahrtüchtigkeit unter Beweis stellen müssen. 

Wenn Sie die Prüfung nicht auf Anhieb bestehen, können Sie sie nach zweiwöchigen Abständen dreimal wiederholen. Die Anzahl der Wiederholungen ist nicht begrenzt, aber die Intervalle werden nach dem dritten erfolglosen Versuch länger.

Wie viele Unterrichtsstunden sollte ich für die Prüfung in Anspruch nehmen?

Es gibt keine gesetzlich vorgeschriebene Anzahl von Grundfahrstunden. Sie sollten aber mindestens 12 Fahrstunden unter besonderen Bedingungen einplanen, so dass Sie versuchen können, nach 13 Fahrstunden einen Führerschein zu bekommen. 

Was sind die Fahrstunden unter besonderen Bedingungen?

In Deutschland sind 12 Fahrstunden vorgesehen. Dabei gibt es drei verschiedene Arten an Unterrichtsstunden:

  • 4 x 45 Minuten Unterricht auf einer Autobahn;
  • 5 x 45 Minuten Unterricht auf einer Landstraße;
  • 3 x 45 Minuten Unterricht auf einer Nachtfahrt.

Kann man in Deutschland ein Motorrad mit dem Führerschein B fahren?

Ja, Sie können ein Motorrad fahren, wenn die Höchstgeschwindigkeit 45 km/h beträgt.

Welche Fahrzeuge können Sie mit dem Führerschein B in Deutschland fahren?

Sie können mit dem Führerschein B in Deutschland Fahrzeugen fahren, deren Gewicht maximal 3,5 Tonnen beträgt.

Ist mein Führerschein in Deutschland gültig?

Um in Deutschland zu fahren, benötigen Sie grundsätzlich einen in Deutschland oder einem anderen EU-Land ausgestellten Führerschein. Der von den Behörden in Ihrem Heimatland ausgestellte nationale Führerschein ist in Deutschland nur sechs Monate gültig – die Frist beginnt mit Ihrer ersten polizeilichen Anmeldung in Deutschland. Sie müssen Ihren Führerschein beim Fahren immer bei sich tragen. Nach Ablauf dieser sechs Monate müssen Sie Ihren Führerschein umtauschen, wenn Sie weiterhin fahren wollen. 

Wenn Sie sich nur in Deutschland aufhalten, dürfen Sie mit dem in Ihrem Heimatland erworbenen Führerschein oder einem internationalen Führerschein fahren. Denken Sie daran, dass Sie Ihren Führerschein beim Fahren immer bei sich haben müssen. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI).

War diese Information hilfreich?

Bewertung: 4.80 - Anzahl der Stimmen: 41