Digitales Foto für den Personalausweis

Digitales Foto für den Personalausweis

Bereiten Sie ein perfektes Dokumenten-Foto vor, welches garantiert gültig ist

Was erhalten Sie?

Sie sparen Zeit und Geld – machen Sie bequem von Zuhause aus ein Foto für Ihre Dokumente

Bequemlichkeit
Digitalfoto in wenigen Sekunden bereit oder Lieferung des ausgedruckten Fotos zu Ihnen nach Hause
Professioneller Service
Innerhalb von 7 Jahren haben über 1.000.000 Menschen unsere Dienste in Anspruch genommen.
Akzeptanzgarantie
Wenn Ihr Foto von den Behörden abgelehnt wird, erstatten wir Ihnen das Doppelte des von Ihnen gezahlten Preises
Zufriedenheitsgarantie
Machen Sie so viele Fotos, wie Sie möchten - Sie zahlen nur, wenn Sie zufrieden sind
National Geographic
Forbes
Bloomberg
Glamour

Foto für den deutschen Personalausweis - Format und Standards

Personalausweis Foto
Größe
Breite: 35 mm
Höhe: 45 mm
Auflösung
600 dpi
Bild-Definitionen
  • Kopfhöhe: 34.5 mm
  • Oberer Teil des Fotos bis zu den Haaren: 3 mm
Ist es geeignet für eine Online-Einreichung?
Ja
Ist es druckbar?
Ja
Hintergrundfarbe

Wie mache ich ein Foto?

Abstand zwischen Körper und Kamera
1
Abstand zwischen Körper und Kamera
Körperhaltung: Gerade
Körperhaltung: Gerade
2
Körperhaltung: Gerade
Gleichmäßige Beleuchtung auf beiden Seiten des Gesichts
Gleichmäßige Beleuchtung auf beiden Seiten des Gesichts
3
Gleichmäßige Beleuchtung auf beiden Seiten des Gesichts

Personalausweis-Foto

Das Personalausweis-Foto ist notwendig, um ein neues Dokument oder ein Replikat des Personalausweises zu beantragen. Unabhängig davon, aus welchem Grund Sie einen Personalausweis erhalten möchten, müssen Sie ein ordnungsgemäß erstelltes Personalausweis-Foto vorlegen, das den offiziellen Anforderungen entspricht. Sie wollen wissen, welche Anforderungen an diese Art von Foto gestellt werden? Ausführliche Informationen finden Sie dazu im folgenden Leitfaden. Dort erfahren Sie:

  • was die Voraussetzungen für ein Personalausweis-Foto sind,
  • wie man mit einem Handy ein Foto für den Personalausweis macht,
  • welche Größe für das Personalausweis-Foto erforderlich ist,
  • wie man für ein zu Hause aufgenommenes Foto posiert.

Biometrisches Personalausweis-Foto

Ein biometrisches Foto ist ein Foto, das als Anlage zu einem Antrag für bestimmte Dokumente in Deutschland benötigt wird. Diese Dokumente sind der Personalausweis, Führerschein und Reisepass. Das biometrische Foto ist eine besondere Art von Foto, auf dem alle biometrischen Merkmale des Gesichts des Antragstellers abgebildet sein müssen. Das ist notwendig, damit die Software zur biometrischen Identifizierung die Person auf dem Foto schnell und genau identifizieren kann. Dies ist möglich, weil jede Person eine Reihe von individuellen Gesichtsmerkmalen hat, die als biometrische Gesichtsmerkmale bezeichnet werden, z.B. das Gesichtsoval, die Kieferform, der Augenabstand, die Nasenhöhe und die Form der Augen und des Mundes.

Ein biometrisches Foto ist nicht nur in Deutschland vorgeschrieben, sondern ist auch in den meisten Ländern der Europäischen Union gültig. Im Zeitalter der fehlenden Grenzen zwischen den europäischen Ländern hilft dies den Zollbehörden, Reisende schnell und effizient zu identifizieren. Ein biometrisches Foto kann beim Fotografen oder von Ihnen selbst zu Hause mit der PhotoAiD-App oder dem Online-Tool gemacht werden.

Personalausweis-Foto – Anforderungen

Es ist nicht schwierig, ein korrektes Personalausweis-Foto zu machen. Außerdem können Sie mit unserer App und unserem Online-Tool selbst ein Foto machen – und das ganz einfach zu Hause mit Ihrem Handy. Wichtig ist also nur, dass Sie die Voraussetzungen für das Personalausweis-Foto beachten. Die Anforderungen sind recht umfangreich, was aber nicht bedeutet, dass es unmöglich ist, sie in Ihrem eigenen Heim umzusetzen.

Das Wichtigste ist, das Foto in der richtigen Größe und gemäß den Richtlinien für ein biometrische Fotos zu erstellen. Ein biometrisches Foto ist ein Foto, das nicht nur für einen Personalausweis, sondern auch für einen Reisepass und einen deutschen Führerschein benötigt wird. Daher kann ein aufgenommenes Foto den Anträgen für mehrere Dokumente beigefügt werden – natürlich nur, wenn Sie diese zu einem ähnlichen Zeitpunkt beantragen. Denn das Personalausweis-Foto muss Ihr aktuelles Aussehen widerspiegeln und sollte möglichst nicht älter als 6 Monate sein. Informieren Sie sich jetzt über die wichtigsten Voraussetzungen für Ihr Personalausweis-Foto.

Größe und Rahmen

Die Größe des Personalausweis-Fotos beträgt 35 x 45 mm (Breite x Höhe). Der Rahmen muss den gesamten Kopf, den Nacken und die oberen Schultern umfassen. Die Oberseite des Kopfes im Rahmen muss zwischen 32 und 36 mm hoch sein, und das Gesicht selbst muss etwa 70–80 % der Fotofläche einnehmen. Wenn Sie ein Foto mit einer Gesichtshöhe zwischen 27 und 40 mm einreichen, sollte es auch akzeptiert werden. Achten Sie darauf, dass das Gesicht im Rahmen nicht zu groß oder zu klein ist und es zentriert ist. Dies bedeutet, dass die Nase auf der zentralen, vertikalen Achse des Fotos liegen muss.

Beleuchtung und Hintergrund

Die Beleuchtung des Fotos muss gut sein – es dürfen keine Schatten zu sehen sein. Wenn Sie sich zu Hause fotografieren, posieren Sie vor einem offenen Fenster und bei natürlichem Licht. Schatten im Hintergrund, auf dem Gesicht und auf den Schultern sind nicht erlaubt. Um Schatten zu vermeiden, positionieren Sie sich etwa 50 cm vom Hintergrund entfernt und halten Sie die Kamera mindestens 1,2 m von sich entfernt.

Der Hintergrund muss schlicht und neutral sein, vorzugsweise hellgrau – diese Farbe eignet sich bei den meisten Haarfarben gut als Hintergrund. Es muss allerdings beachtet werden, dass sich darauf keine Muster und keine sichtbaren Objekte befinden dürfen. Außerdem muss er such einen Kontrast zum Gesicht und zu den Haaren bilden. Das Foto darf nur die fotografierte Person zeigen, d.h. die Person, die einen deutschen Personalausweis beantragt. Es dürfen sich keine weiteren Personen in dem Foto befinden.

Qualität und technische Anforderungen

Das Foto muss scharf sein und eine Druckauflösung von mindestens 600 dpi aufweisen. Behalten Sie die entsprechende Druckqualität bei und drucken Sie Ihr Personalausweis-Foto auf hochwertigem Fotopapier. Wenn Sie das Personalausweis-Foto zu Hause mit Ihrem Handy machen, können Sie das Foto selbst auf hochwertigem Papier ausdrucken oder ein Fotolabor oder eine Fotostation nutzen.

Sie müssen einen natürlichen Kontrast und den natürlichen Hautton beibehalten. Es ist nicht erlaubt, Fotos in Computerprogrammen zu verändern! Bei einer solchen Aktion wird das Foto zusammen mit dem gesamten Antrag abgelehnt. Das Foto darf keine Knicke, Kratzer, Flecken oder andere Verunreinigungen aufweisen. Sowohl Farb- als auch Schwarzweißfotos sind erlaubt. Wir empfehlen Ihnen jedoch, für Ihre Bewerbung ein Farbfoto zur Verfügung zu stellen.

Das Gesicht auf dem Foto

Die Person muss mit einem neutralen Gesichtsausdruck direkt in die Kamera blicken. Das bedeutet, dass ein Lächeln - insbesondere ein breites Lächeln - nicht erlaubt ist. Außerdem darf der Kopf nicht gekippt oder gesenkt werden. Halten Sie Ihren Kopf für das Personalausweis-Foto gerade. Sie müssen auf dem Foto den Mund geschlossen und die Augen offen halten. Der Rote-Augen-Effekt ist inakzeptabel! Fotos im Halbprofil sind ebenfalls nicht erlaubt! Sie sollten so posieren, dass auf dem Bild beide Seiten des Gesichts gleich gut zu sehen sind und schön symmetrisch abgebildet sind. Die Haare dürfen das Gesicht einschließlich der Wangen und Augenbrauen nicht verdecken. Wenn Sie eine lange Haarspange haben, schieben Sie diese zur am besten zur Seite, damit sie Ihre Augenbrauen und Augen nicht verdeckt.

Kleidung und Kopfbedeckung

Es gibt keine besonderen Anforderungen an die Kleiderordnung. Eine Sache bezüglich Uniformen muss allerdings beachtet werden, denn: Sie dürfen auf Ihrem Personalausweis-Foto keine Uniform oder Militärkleidung tragen. Ziehen Sie auch in Betracht, eine andere Farbe als Schwarz-Weiß zu tragen, was das notwendige Gleichgewicht zwischen dem Hintergrund und der Person auf dem Foto stören könnte.

Kopfbedeckungen sind auf Personalausweis-Foto, abgesehen von einigen Ausnahmen, nicht erlaubt. Das Amt wird eine religiöse Kopfbedeckung akzeptieren, wenn der Antragsteller das entsprechende Zertifikat vorlegt. Andererseits dürfen selbst religiöse Kopftücher und Hüte keinen Teil des Gesichts bedecken. Diese müssen zurückgezogen werden, um das Gesichtsoval freizulegen, so dass das Gesicht von der Unterseite des Kinns bis zum Scheitel gut sichtbar ist. Außerdem darf die Kopfbedeckung keine Schatten auf das Gesicht werfen.

Brillen und Schminke

Auf dem deutschen Personalausweis-Foto können Sie Kontaktlinsen tragen, aber Sonnenbrillen und getönte Gläser sind nicht erlaubt. Wenn Sie eine Brille tragen, darf diese Ihre Augen auch nicht teilweise verdecken. Brillen sind auf Personalausweis-Fotos nicht verboten, nur müssen dabei einige Dinge beachtet werden. Es darf z.B. keine Spiegelungen in der Brille geben. Sie müssen auch darauf achten, dass die Ränder der Brille nicht zu tief liegen und nicht einen Teil Ihrer Augen bedecken.

Make-up ist völlig akzeptabel, und es gibt keine besonderen Anforderungen an die Art und Weise, wie Sie sich schminken. Es ist jedoch gut, wenn Ihr Make-up natürlich aussieht und Ihre alltägliche Erscheinung widerspiegelt. Es sollte auch nicht zu glänzend sein – wir empfehlen, keinen Lipgloss oder perlmuttfarbene Lidschatten aufzutragen.

Personalausweis-Foto per Handy zu Hause

Mit der PhotoAiD-App für iPhone und Android sowie dem Online-Tool können Sie das Personalausweis-Foto zu Hause vorbereiten. Und das ganz allein mit dem eigenen Handy. Schnell und bequem. Dafür müssen Sie einfach nur gemäß den Anforderungen für dieses Foto posieren und unseren Leitfaden zu nutzen:

Personalausweis Foto per Handy – Anleitung

Fotoplan und Beleuchtung

Sie müssen keinen Hintergrund einrichten oder gar vor einer weißen Wand posieren. Achten Sie einfach auf eine gute Beleuchtung. Stellen Sie sich bei Tageslicht an das Fenster – die Stunden vor Mittag eignen sich dafür am besten. Achten Sie darauf, dass Sie keine reflektierenden Accessoires im Gesicht oder auf den Schultern haben. Wenn das Licht immer noch nicht ausreicht, helfen Sie sich mit einer Lampe. Der Hintergrund wird nach dem Hochladen von der App automatisch entfernt.

Das Gesicht auf dem Bild

Positionieren Sie sich vor der Kamera. Um ein verschwommenes Foto zu vermeiden, bietet es sich an, das Handy oder die Kamera auf ein Stativ zu befestigen. Die einfachste Möglichkeit ist es jedoch jemanden zu bitten, ein Foto von Ihnen zu machen. Der Assistent sollte etwa 1,2 Meter vor Ihnen stehen, um einen guten Blick auf Kopf, Nacken und den oberen Schultern zu gewähren.

Das Gesicht auf dem Foto muss einen neutralen Ausdruck haben und der Kopf muss geradeaus gerichtet sein. Stellen Sie sicher, dass Sie beide Seiten Ihres Gesichts gleich gut sehen können. Die Ohren müssen nicht sichtbar sein – dennoch ist es am besten, die Haare nach hinten zu bürsten.

Kleidung und Frisur

Wenn Sie Ihr Personalausweis-Foto selber machen, haben Sie eine Chance, die Sie bei einem Fotografen vielleicht nicht haben, denn: Sie können verschiedene Stile und Frisuren ausprobieren und so viele Aufnahmen machen, bis Sie mit dem Endergebnis zufrieden sind. Denken Sie daran, dass das Foto Sie viele Jahre lang begleiten wird, und es in vielen verschiedenen Situationen zum Einsatz kommen kann. Wenn Sie selbst bestimmen, wie Sie auf dem Foto aussehen, und unser Online-Tool für Ihr Personalausweis-Foto verwenden, gelingt Ihnen garantiert ein Foto, mit dem Sie lange glücklich sein werden.

Vorbereitung eines Fotos in PhotoAiD

Jetzt ist es an der Zeit, die Grafikdatei in unsere App oder unser Online-Tool hochzuladen. Nachdem die Datei erfolgreich hochgeladen worden ist, schneidet das Bildbearbeitungsprogramm das Foto auf die gewünschte Größe zu und entfernt den Hintergrund. Darüber hinaus wird die Richtigkeit des Fotos hinsichtlich der Anforderungen überprüft und Ihnen die fertige Datei per E-Mail zugeschickt. Von hier aus können Sie das Foto herunterladen und es so oft verwenden, wie Sie möchten. Sie haben nun eine fertige Vorlage, die Sie nicht nur für ein Foto für Ihren Personalausweis, sondern auch für Ihren deutschen Reisepass und Führerschein nutzen können.

Personalausweis-Foto für Kinder – Anforderungen

Die Anforderungen an das Personalausweis-Foto für ältere Kinder gleichen im Allgemeinen denen für Erwachsene. Unterschiede gibt es nur in den Richtlinien für Fotos von jüngeren Kindern. Bei Kindern unter 6 Jahren ist ein leicht auf die Seite geneigter Kopf zum Beispiel erlaubt. Kleinkinder hingegen können zur Seite schauen oder den Mund offen haben. Ebenfalls sind einige Abweichungen in der Zentrierung des Kopfes im Fotorahmen zulässig. Die Anforderungen an den Hintergrund sind jedoch die gleichen, d.h., dass der Hintergrund einheitlich sein muss, und keine zusätzlichen Gegenstände abgebildet sein dürfen. Das Kind darf auch keine Haube tragen oder mit einem Spielzeug in der Hand fotografiert werden. Wenn der Kopf eines Kleinkindes mit der Hand gestützt wird, darf die Hand im Bild nicht zu sehen sein.

Letzte Aktualisierung: 16.05.22

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

❓ Welches Foto ist für das Personalausweis/Foto erforderlich?

Für den Personalausweis wird ein biometrisches Foto mit den Abmessungen 3,5 x 4,5 cm benötigt.

❓ Kann ein Personalausweis-Foto für andere Dokumente verwendet werden?

Ja, für den Führerscheinantrag und den Reisepassantrag, da es sich hier ebenfalls um biometrische Fotos handelt und dieselben Anforderungen erfüllt werden müssen.

❓ Was sind die Voraussetzungen für ein Personalausweis-Foto?

  • Abmessungen von 3,5 x 4,5 cm,
  • Gesichtshöhe auf einer Höhe von ca. 70 - 80% des Bildes,
  • scharfes, kontrastreiches und gleichmäßig ausgeleuchtetes Foto,
  • auf hochwertigem Papier gedruckt,
  • natürliche Hauttöne,
  • ein Foto, das nicht in einem Grafikprogramm bearbeitet wurde,
  • einfarbiger Hintergrund, hell und ohne Muster,
  • Kopf auf dem Foto zentriert und gerade gehalten,
  • offene, direkt in die Kameralinse gerichtete Augen,
  • neutraler Gesichtsausdruck und geschlossener Mund (kein Lächeln),
  • Kopfbedeckung nur aus religiösen Gründen erlaubt.

Ja, nutzen Sie unsere Personalausweis-Foto-App für das iPhone und machen Sie zu Hause ein Foto.

  • Stellen Sie sich bei natürlichem Licht vor das Fenster.
  • BefestigenSie das Handy auf ein Stativ oder bitten Sie jemanden, ein Foto von Ihnen zu machen.
  • Halten Sie den Kopf gerade und achten Sie auf einen natürlichen Gesichtsausdruck.
  • Sie müssen den Mund geschlossen halten – lächeln Sie nicht.
  • Augen und Gesicht müssen vollständig sichtbar sein.
  • Sie können eine Brille tragen, solange das Licht nicht reflektiert wird und die Fassung Ihre Augen nicht verdeckt.
  • Auf dem Foto müssen Kopf und Schultern gut zu sehen sein.
  • Bereiten Sie das Foto anschließend mit der PhotoAiD-App oder dem Online-Tool vor.

Unsere PhotoAiD-App für iPhone und Android dient als Foto-Prüfer und kontrolliert, ob Ihr selbst erstelltes Personalausweis-Foto alle Anforderungen erfüllt. Die App prüft, ob das Foto gut ausgeleuchtet ist, obSchatten zu sehen sind, und ob der Kopf zentriert ist. Darüber hinaus wird geprüft, ob die Augen sich auf der richtigen Höhe befinden und ob das Gesichtsoval deutlich sichtbar ist. Auf diese Weise können Sie sich praktisch 100 % sicher sein, dass das Foto akzeptiert wird.

Wenn Sie Ihr Personalausweis-Foto zu Hause vorbereiten, brauchen Sie sich nicht um den Hintergrund zu kümmern und müssen auch nichts vorbereiten. Nachdem Sie eine Fotodatei in das Online-Tool oder die App hochgeladen haben, entfernt PhotoAiD den Hintergrund auf professionelle Art und Weise selbstständig vom Foto. Dadurch erfüllt das Foto die Forderung nach einem hellen, einheitlichen Hintergrund ohne Muster.

Über das Dokument

Informationen zum Personalausweis

Ein deutscher Personalausweis ist ein Ausweis, der auf Antrag einer Person, die die Staatsangehörigkeit der Bundesrepublik Deutschland besitzt, ausgestellt wird. Jede Person in Deutschland, die älter als 16 Jahre ist, muss im Besitz eines Ausweises sein. Dieser kann entweder ein Personalausweis oder ein Reisepass sein, wobei Sie auch beide Dokumente gleichzeitig besitzen können. Mit dem Personalausweis können Sie ohne Reisepass und ohne Visum in alle Mitgliedstaaten der Europäischen Union und des Schengen-Raums sowie in einige Mikrostaaten Europas reisen. Er dient auch als Altersnachweis und als Identitätsnachweis.

Der Ausweis sieht aus wie eine Kreditkarte und besitzt, sofern es sich um einen neuen Ausweis handelt, auch einen elektronischen Chip im Inneren. Mithilfe dieser neuen Funktion des Ausweises können Sie sich nun auch im Internet auszuweisen. Ein Online-Ausweis ist sehr hilfreich, da Sie mithilfe dessen viele Aufträge von zu Hause aus erledigen können. Somit werden Onlineeinkäufe und Behördengänge erleichtert.

Wer kann einen Antrag stellen?

Einen Ausweis können Sie nur persönlich beantragen. Die Anträge werden beim Einwohnermeldeamt im Bürgeramt Ihres Wohnorts oder einer Konsularstelle, wenn Sie als ein im Ausland lebender deutscher Staatsbürger einen Ausweis beantragen, eingereicht. Deutsche Personalausweise werden Erwachsenen, also Personen über 16 Jahren und Minderjährigen auf Antrag eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten ausgestellt.

Achtung: Der Personalausweis und deutsche Reisepass werden nicht als Beweis der deutschen Staatsangehörigkeit angesehen! Wer jedoch seit mindestens zwölf Jahren im Besitz eines Personalausweises oder Reisepasses ist, erwirbt die deutsche Staatsangehörigkeit automatisch rückwirkend zum Zeitpunkt der Ausstellung des Dokuments.

Gültigkeit des Personalausweises

Je nachdem wie alt der Antragsteller ist, variiert auch die Gültigkeitsdauer des Reisepasses. Für Erwachsene zwischen 16 und 24 Jahren ist der Ausweis 6 Jahre gültig, während Personalausweise für Personen über 24 Jahren mit 10 Jahre eine deutlich längere Gültigkeitsdauer aufweisen. Falls es sich zeitlich nicht anders ausgehen sollte und Sie den Personalausweis dringend benötigen, besteht auch die Möglichkeit, einen vorläufigen Personalausweis zu beantragen – dieser ist dann aber nur 3 Monate gültig. Sie sind nicht verpflichtet, alte Ausweise zu ersetzen – diese sind ohne Einschränkungen bis zu dem aufgedruckten Ablaufdatum gültig.

Wie viel kostet der Ausweis?

Die Ausstellung des Personalausweises für Personen über 24 Jahre kostet 37 €. Bei der Beantragung eines Passes für einen Erwachsenen unter 24 Jahren müssen Sie 22,80 € bezahlen. Ein vorläufiger Personalausweis, welcher 3 Monate gültig ist, kostet 10 €. Ein Antrag, der bei einem Einwohnermeldeamt außerhalb des Hauptwohnsitzes gestellt wird, kostet zusätzliche 13,00 €, während für die Beantragung eines Personalausweises im Ausland zusätzliche 30 € in Kauf genommen werden müssen.

War diese Information hilfreich?

Bewertung: 4.70 - Anzahl der Stimmen: 144

Geschenk von PhotoAiD 🎁