Whatsapp Profilbild

Whatsapp Profilbild

Bereiten Sie ein perfektes Dokumenten-Foto vor, welches garantiert gültig ist

National Geographic
Forbes
Bloomberg
Glamour

Whatsapp-Profilfoto

Ihr Whatsapp-Profilfoto ist ein wesentliches Element: Zusammen mit Ihrem Profilnamen hilft es anderen Menschen, Sie zu erkennen. Whatsapp gibt keine strikten Regeln vor, die es zu beachten gilt, was den Inhalt der Fotos angeht, wie es bei Passfotos der Fall ist. Der einzige genaue Standard betrifft die Größe des Fotos. Trotzdem gibt es einige allgemeine Richtlinien, die man beachten sollte, um unangenehme Situationen zu vermeiden.

Bild für Whatsapp-Profilfoto

Das Bild, das Sie als Whatsapp-Profilfoto wählen, sollte immer Sie selbst zeigen und anderen die Möglichkeit geben, Sie zu identifizieren. Künstlerische Fotos, Fotos von Landschaften, von Ihnen als kleines Kind oder von Ihrer Gruppe von Freunden sind sicher sehr schön, aber es ist keine gute Idee, sie für diesen Zweck zu verwenden. Sie sollten leicht erkennbar sein und das sind Sie auf dieser Art von Fotos offensichtlich nicht. Ihr Profilfoto sollte immer Ihr Gesicht zeigen: Ihre Leidenschaften oder Lieblingslandschaften können, wenn überhaupt, im Hintergrund bleiben. Denken Sie daran, dass jeder, der Ihre Telefonnummer hat, Ihr Profilfoto sehen kann, von Ihren Freunden und Ihrer Familie bis hin zu Ihrem Chef, also sollten Sie auch peinliche Bilder vermeiden.

Der Hintergrund ist entscheidend, da er Ihr Foto personalisiert. Sie haben vielleicht das perfekte Foto von sich selbst mit einem schrecklichen Hintergrund, aber keine Sorge, wir haben die Lösung für Sie! Sie können dieses Bild immer noch verwenden, Sie müssen nur den Hintergrund mit unserem Tool ändern. Laden Sie ein Foto von sich selbst und ein anderes hoch, das Sie gerne im Hintergrund haben möchten. Unser Whatsapp-Fotoeditor wird sie kombinieren, um Ihnen das perfekte Whatsapp-Profilfoto zu geben.

Lesen Sie weiter, um mehr Details zu unserem Whatsapp-Fotoeditor und den Whatsapp-Profilfoto-Richtlinien zu erfahren!

Whatsapp-Profilfoto-Größe

Die Größe des Whatsapp-Profilbildes sollte mindestens 192px x 192px betragen und kann entweder ein JPG- oder PNG-Bild sein. Idealerweise sollte es 500px mal 500px groß sein. Das angeforderte Foto ist also quadratisch, aber keine Sorge: Das System erlaubt es Ihnen, Ihr Foto beim Hochladen zuzuschneiden.

Denken Sie daran, dass das Profilbild, das auf der Startseite angezeigt wird, eine runde Form hat. Die Leute werden Ihr komplettes Bild nur sehen, wenn sie auf Ihr Bild klicken. Achten Sie also auf das Foto, das Sie hochladen: Es sollte nie wichtige Elemente oder Teile Ihres Gesichts in den Ecken haben, da diese in der Vorschau nicht angezeigt werden.

Whatsapp-Profilbild: nützliche Tipps

Hier sind einige nützliche Tipps, die Sie bei der Auswahl Ihres Whatsapp-Profilfotos beachten sollten:

  • Seien Sie erkennbar: Wenn Ihr Profilfoto eine Gruppe von Freunden zeigt oder es sich um ein Ganzfigurenbild handelt, wird es sehr schwierig sein, Sie zu identifizieren (ganz zu schweigen von den Profilfotos, die Landschaften oder einen Sohn/eine Tochter zeigen). Zentrieren Sie Ihr Foto auf Ihr Gesicht und stellen Sie sicher, dass es mindestens 60 % der Vorschau einnimmt.
  • Zeigen Sie einen freundlichen Gesichtsausdruck: ein freundliches Gesicht wird einen guten Eindruck auf andere machen, also entspannen Sie Ihr Gesicht und zeigen Sie ein natürliches Lächeln.
  • Achten Sie auf Ihre Kleidung: Wenn Sie ein trägerloses Oberteil oder ein Oberteil mit schmalen Trägern tragen, können Sie auf Ihrem Foto nackt wirken. Dies ist ein Effekt, den Sie unbedingt vermeiden sollten: Sie verlieren dadurch Ihre professionelle Glaubwürdigkeit oder geraten in unangenehme Situationen. Tragen Sie ein T-Shirt, so können Sie sicher sein, dass es auch in Ihrer Vorschau erscheint.
  • Vermeiden Sie Selfies: Selfies verzerren Ihr Gesicht, deshalb ist es besser, einen Freund zu bitten, ein Foto von Ihnen zu machen. Achten Sie darauf, dass das Objektiv den richtigen Abstand hat und schießen Sie.
  • Unterschätzen Sie die Beleuchtung nicht: Ihr Foto sollte weder über- noch unterbelichtet sein. Diese beiden Effekte können es schwierig machen, Sie auf dem Foto zu sehen und zu identifizieren.
  • Achten Sie auf einen geeigneten Hintergrund: Ihr Gesicht ist das wichtigste Element, aber auch der Hintergrund spielt eine wichtige Rolle. Fotos im Badezimmer sollten immer vermieden werden, ansonsten können Sie zwischen einer Vielzahl von Locations für Ihr Shooting wählen. Es kommt ganz auf den Eindruck an, den Sie vermitteln wollen. Ihr Büro, eine einfarbige Wand oder eine schöne Landschaft können funktionieren.

Whatsapp-Profilbild: der Hintergrund

Sich auf Ihr Gesicht zu konzentrieren ist richtig, da es das wichtigste Element in Ihrer Aufnahme ist, aber Sie sollten die Bedeutung des Hintergrunds nicht unterschätzen. Er kann Ihre Persönlichkeit und Interessen zeigen und mehr darüber verraten, wer Sie sind. Wenn Sie Whatsapp hauptsächlich für geschäftliche Zwecke nutzen, brauchen Sie vielleicht einen Hintergrund, der professionell wirkt, wie ein Büro oder eine schlichte und neutrale Farbe. Wenn Sie es nur benutzen, um mit Ihren Freunden zu kommunizieren, dann funktioniert eine Landschaft oder ein Garten perfekt. Vermeiden Sie in jedem Fall unpassende Hintergründe wie ein Badezimmer oder eine Gruppe von Menschen. Es wird den Eindruck erwecken, dass Sie das erstbeste Foto ausgewählt haben, das Sie in Ihrer Kombüse gefunden haben, ohne auf Details zu achten.

Wenn sich außerdem andere Personen im Hintergrund befinden, können Sie unter ihnen verschmelzen und nicht sofort erkennbar sein. Denken Sie daran, dass Sie auf Ihrem Whatsapp-Profilfoto immer klar zu erkennen sein sollten, wählen Sie also einen Hintergrund, der nicht dazu führen kann, dass Ihre Kontakte Sie mit jemand anderem verwechseln.

Sicherlich kann das Whatsapp-Profilfoto auch dazu genutzt werden, allen Ihren Kontakten einen schönen Ort zu zeigen, an dem Sie gewesen sind, aber denken Sie daran, dass eine Landschaft niemals der einzige Protagonist Ihres Profilfotos sein sollte. Es kann vorkommen, dass Sie an einem schönen Ort fahren und tolle Fotos von der Landschaft, einem Gebäude oder einer atemberaubenden Aussicht machen. Sie versuchen, dort ein Foto von sich selbst zu machen, aber wenn Sie wieder zu Hause sind, gefällt Ihnen Ihr Aussehen nicht oder Sie haben vielleicht vergessen, ein solches Foto zu machen. Sie wollen Ihren Kontakten auf Whatsapp trotzdem den tollen Ort zeigen, den Sie besucht haben, aber Sie haben keine passenden Fotos. Was also tun? Keine Sorge: Unser Whatsapp-Fotoeditor ist die perfekte Lösung für Sie! Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren!

Wie kann ich den Hintergrund für mein Whatsapp-Profilfoto ändern?

Es kann passieren, dass Sie das perfekte Whatsapp-Profilfoto gemacht haben, wäre da nicht ein kleines Detail, das eigentlich sehr wichtig ist: der Hintergrund! Nun können Sie denken, dass Sie ein tolles Foto von sich haben, das Sie wegen eines unpassenden Hintergrunds nie verwenden können. Wir haben gute Nachrichten: Das ist nicht so. Sie können Ihr perfektes Profilfoto immer noch verwenden, Sie müssen nur den Hintergrund ändern! Und Sie müssen nicht einmal ein kompliziertes Bearbeitungsprogramm verwenden!

Sicherlich haben Sie noch andere tolle Fotos, die Landschaften, Gärten oder professionelle Umgebungen wie Ihren Konferenzraum zeigen. Warum also nicht ein perfektes Foto von Ihnen selbst mit einem perfekten Foto für den Hintergrund kombinieren? 

Dies mit einem traditionellen Fotobearbeitungsprogramm zu tun, ist zeitaufwändig und nicht jeder hat die Fähigkeiten dazu. Wir haben über ein schnelles und einfach zu bedienendes Fotobearbeitungstool nachgedacht, damit jeder das perfekte Whatsapp-Foto erstellen kann, und deshalb wurde der Whatsapp-Profilfoto-Editor auf PhotoAiD geschaffen.

Auf Passport Photo Online können Sie Ihr perfektes Whatsapp-Profilfoto in nur wenigen Sekunden erstellen. Sie müssen nur ein Foto von sich selbst hochladen und dann das Foto, das Sie als Hintergrund haben möchten. Dann warten Sie nur 3 Sekunden und Sie sehen die endgültige Version Ihres Fotos, die zum Download bereit ist. Sie brauchen nicht mehr geduldig Ihr Bild auszuschneiden, um es auf einen geeigneten Hintergrund zu kleben: die künstliche Intelligenz, die von unserem Tool verwendet wird, wird das für Sie tun. Wenn Sie mit dem Endergebnis nicht zufrieden sind, können Sie einen anderen Hintergrund ausprobieren oder Ihr Foto ändern. Was den Hintergrund betrifft, können Sie auch aus den Bildern und Fotos wählen, die sich in unserem System befinden.

Was ist bei der Verwendung des Whatsapp-Profilfoto-Editors zu beachten?

Nachdem Sie nun herausgefunden haben, wie Sie den Hintergrund Ihres Whatsapp-Profilfotos ganz einfach ändern können, sind hier einige Dinge, die Sie dabei beachten sollten.

Zunächst einmal sollten Sie darauf achten, dass der Hintergrund, den Sie wählen, zu dem Bild passt, das Sie von sich geben möchten. Wenn Ihr Whatsapp-Profil hauptsächlich für geschäftliche Zwecke genutzt wird, denken Sie daran, einen professionellen Hintergrund zu wählen. Es kann ein Bild von Ihrem Büro, von Ihrem Konferenzraum oder ein schlichter Hintergrund sein. Wenn Sie ein solches Foto in Ihrer Galerie nicht finden können, dann wählen Sie eines der Bilder in unserem Tool.

Sie sollten darüber nachdenken, eine ungewöhnliche Farbe für den Hintergrund Ihres Whatsapp-Profilfotos zu verwenden. Wie wäre es mit einem orangen oder roten Hintergrund anstelle eines langweiligen grauen? Wir wissen, dass es seltsam erscheint, aber die Farbe ist eine großartige Möglichkeit, sich abzuheben, und auf diese Weise werden die Leute Sie schnell erkennen und auf ihrem Telefon finden.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, ein anderes Foto als Hintergrund zu verwenden und nicht eine einfache Farbe, müssen Sie auf die Beleuchtung achten. Wir sind sicher, dass Sie nicht wollen, dass Ihr Bild wie eine schlechte Collage wirkt. Um diesen Effekt zu vermeiden, muss die Beleuchtung auf Ihrem Gesicht und auf dem Hintergrund ähnlich sein. Vermeiden Sie es, ein dunkles Foto des Hintergrunds, das bei Nacht aufgenommen wurde, mit einem Ihrer Gesichter zu kombinieren, das von hellem Sonnenlicht gut beleuchtet wird, oder umgekehrt. Es ist viel besser, wenn das Endergebnis natürlich aussieht, als ob es ein echtes Foto von Ihnen an diesem Ort ist.

Nun, da Sie alle Tipps und Tricks kennen, um ein erstaunliches Whatsapp-Profilfoto zu erstellen, sind Sie bereit, unseren Whatsapp-Profilfoto-Editor zu verwenden: Probieren Sie es aus und Sie werden nicht enttäuscht sein!

Letzte Aktualisierung: 24.05.22

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

💡 Was ist Whatsapp?

Whatsapp ist die weltweit beliebteste Nachricht-App: Sie können damit Text- und Sprachnachrichten versenden, Sprach- und Videoanrufe tätigen, Bilder, Videos, Dokumente und andere Dateien teilen.

💡 Wie kann ich Whatsapp verwenden?

Die Verwendung von Whatsapp ist sehr einfach: Sie müssen nur die App auf Ihr Mobiltelefon herunterladen, sich mit Ihrer Telefonnummer anmelden, einen Profilnamen und ein Foto (wenn Sie möchten) hinzufügen und schon können Sie mit allen Personen kommunizieren, die Sie im Adressbuch Ihres Telefons gespeichert haben.

💡 Kann ich Whatsapp auf meinem Computer verwenden?

Ja, das können Sie! Whatsapp wird hauptsächlich auf Mobiltelefonen verwendet, aber Sie können Whatsapp Web auch auf Ihrem Computer verwenden, solange sowohl Ihr Computer als auch Ihr Mobiltelefon mit dem Internet verbunden sind.

Das Whatsapp-Profilfoto macht Sie für Leute erkennbar, die nicht Ihre Telefonnummer gespeichert haben. Außerdem ist es wichtig, um nicht mit jemandem verwechselt zu werden, der den gleichen Namen wie Sie hat.

Es gibt keine strikten Regeln für Whatsapp-Profilfotos, aber es gibt dennoch einige nützliche Richtlinien: Sie sollten immer erkennbar sein, also Ihr Gesicht mit einem freundlichen Lächeln zeigen, das Foto sollte nicht peinlich sein und der Hintergrund sollte passend sein.

Das Whatsapp-Profilfoto sollte mindestens 192px mal 192px groß sein und kann entweder ein JPG- oder PNG-Bild sein. Idealerweise sollte es 500px x 500px groß sein.

Ja, das muss es. Whatsapp verlangt ein Foto in quadratischer Form. Es wird nur von den Leuten komplett gesehen, die auf die Vorschau klicken, die anderen sehen nur einen kreisförmigen Ausschnitt des quadratischen Fotos.

Ja, Sie müssen auf einem Whatsapp-Profilfoto immer Ihr Gesicht zeigen: Nur so sind Sie für jeden, der Sie kennt, erkennbar.

Ja, Sie sollten lächeln und einen freundlichen Gesichtsausdruck zeigen, denn das macht einen guten Eindruck auf andere.

Theoretisch könnten Sie das, aber wir raten Ihnen davon ab: Selfies verzerren Ihr Gesicht, daher ist ein Foto, das von jemand anderem gemacht wurde, meist viel besser.

Ja, natürlich! PhotoAiD hat einen Whatsapp-Profilfoto-Editor entwickelt. Dank diesem Tool können Sie einfach und schnell den Hintergrund ändern und das perfekte Whatsapp-Profilfoto erstellen!

Der Hintergrund Ihres Profilfotos ist wirklich wichtig: er kann Ihre Persönlichkeit und Interessen zeigen und mehr darüber verraten, wer Sie sind, kurz gesagt, er vermittelt den ersten Eindruck von Ihnen.

Sie sollten immer einen Hintergrund verwenden, der zu dem Bild passt, das Sie von sich selbst vermitteln wollen: Wenn Sie z.B. professionell wirken wollen, wählen Sie eine schlichte Farbe oder das Foto Ihres Büros. Wenn Sie Whatsapp hauptsächlich nutzen, um mit Ihren Freunden und Ihrer Familie zu kommunizieren, wird das Foto einer Landschaft ein perfekter Hintergrund sein. Vermeiden Sie auf jeden Fall unpassende Hintergründe wie ein Badezimmer.

Sie können den Hintergrund einfach und schnell mit unserem Whatsapp-Profilfoto-Editor ändern! Sie müssen nur ein Foto von Ihrem Gesicht und ein anderes, das Sie als Hintergrund verwenden möchten, hochladen: unser von IA erweitertes Tool wird sie kombinieren und in wenigen Sekunden wird Ihr Whatsapp-Profilfoto zum Download bereit sein.

Über das Dokument

Was ist Whatsapp

Whatsapp ist die beliebteste Nachricht-App der Welt: Mehr als 2 Milliarden Benutzer nutzen Whatsapp, um Text- und Sprachnachrichten zu versenden, Sprach- und Videoanrufe zu tätigen, Bilder, Videos, Dokumente und andere Dateien auszutauschen. Diese enorme Anzahl an Nutzern macht Whatsapp in vielen Ländern zum primären Mittel der Internetkommunikation.

Die Anwendung wird hauptsächlich auf Mobiltelefonen verwendet. Tatsächlich ist Whatsapp ein soziales Netzwerk, das stark auf Handynummern basiert. Folglich muss es mit diesen verbunden sein, auch wenn Sie sich entscheiden, Whatsapp web von Ihrem Computer aus zu nutzen. Dort funktioniert Whatsapp sowohl als Desktop- als auch als Website-Version, solange Ihr Mobiltelefon mit dem Internet verbunden ist.

Wie Sie Whatsapp verwenden

Um sich bei Whatsapp anzumelden, laden Sie zunächst die Anwendung auf Ihr Mobiltelefon herunter. Dann brauchen Sie nur noch eine Mobiltelefonnummer. Nachdem Sie diese auf der Anmeldeseite eingetragen haben, schickt Ihnen der Messaging-Dienst eine Nachricht zur Verifizierung Ihrer Nummer. In diesem Punkt müssen Sie nur noch einen Profilnamen wählen und ob Sie ein Profilfoto wünschen.

In weniger als 3 Minuten haben Sie Ihr Abonnement abgeschlossen und sind bereit, Whatsapp zu nutzen. Sie werden alle Personen sehen, die Sie im Adressbuch Ihres Telefons gespeichert haben, und Sie können beginnen, ihnen Nachrichten zu senden. Wenn Sie jemanden nicht sehen, benutzt er vielleicht kein Whatsapp oder Sie haben vergessen, seine Nummer zu speichern, also schauen Sie in Ihrem Adressbuch nach. Jedes Mal, wenn Sie eine Nummer speichern, wird sie automatisch auch zu Whatsapp hinzugefügt.

Whatsapp-Profilbild und Profilname

Sie sollten die Bedeutung des Whatsapp-Profilfotos und des Profilnamens nicht unterschätzen. Personen, die Ihre Rufnummer im Adressbuch ihres Telefons haben, sehen nicht Ihrem Profilnamen, sondern den Namen, unter dem Sie Ihre Nummer gespeichert haben. Alle anderen sehen jedoch neben Ihrer Telefonnummer auch Ihrem Profilnamen: Das hilft ihnen mit Sicherheit, Sie zu identifizieren. Es stimmt zwar, dass Sie Personen nur über eine Telefonnummer direkt kontaktieren können, aber die Tatsache, dass Sie deren Telefonnummer gespeichert haben, bedeutet nicht unbedingt, dass sie auch Ihre haben.

Darüber hinaus können Benutzer Gruppenchats mit bis zu 256 Personen erstellen, um Informationen über ein bestimmtes Thema zu diskutieren und auszutauschen. In diesem Fall ist es sehr wahrscheinlich, dass nicht jeder Teilnehmer alle Nummern gespeichert hat. Es ist also entscheidend, dass Sie über den von Ihnen gewählten Profilnamen wiedererkannt werden können.

Ein perfekter Profilname wäre Ihr Vor- und Nachname, aber wenn Sie es vorziehen, sollte auch Ihr Name ausreichen, um Sie zu identifizieren. Wir empfehlen Ihnen, keinen seltsamen Namen zu wählen und daneben kein peinliches Emoticon hinzuzufügen. Man weiß nie, wer es auf Whatsapp sehen wird, und die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass nicht nur Ihr Freund, sondern auch Ihre Kollegen es sehen werden.

Aus dem gleichen Grund sollten Sie ein Foto wählen und darauf achten, welches Sie wählen. Es gibt keine strikten Regeln, aber es gibt dennoch einige nützliche Richtlinien, die Sie vor einer unangenehmen Situation bewahren können. Im Allgemeinen sollten Sie erkennbar sein und das Foto sollte nicht peinlich sein, damit es kein Problem ist, wenn Ihr Chef es sieht.

War diese Information hilfreich?

Bewertung: 4.85 - Anzahl der Stimmen: 33

Geschenk von PhotoAiD 🎁